Explore our brands
Sind Sie auf der Suche nach Produkten für die Anwendungsbereiche Industriebödern, Park- oder Tiefgaragen?

Dann besuchen Sie uns hier.


Zurück zum Produktfinder
VULKEMQUICKTILE
Primer

Grundierung für Vulkem Quick Balkonsysteme. Untergrund: Metall oder Fliesen.

Vulkem® Quick Tile Primer ist ein Grundierungssystem, mit einer hervorragenden Haftung auf Fliesen und Metallen (z. B. Eisen, Aluminium, Edelstahl).
Generell müssen Aushärte- und Haftproben durchgeführt werden.

Die Grundierung wird mit einer kurzflorigen Farbwalze appliziert. In die noch nasse Grundierung wird feuergetrockneter Quarzsand der Körnung 0,7 - 1,2 mm oder 0,3 - 0,7 mm
offen eingestreut (ca. 0,3 kg/m²). Weitere Informationen siehe Verlegeanleitung für Vulkem® Quick Balkonsysteme.

  • Hervorragende Haftung auf keramischen Fliesen
  • Sehr gute Haftung auf den meisten Metallen

Oberflächenvorbereitung

Die zu grundierende Fläche muß trocken, staub-, fett- und ölfrei sowie fest und tragfähig sein. Lose und hohlliegende Metal müssen entfernt werden. Stahlflächen sind durch Stahlentrostung entsprechend Normreinheitsgrad Sa 2,5 gemäß DIN 55929 vorzubereiten. Weitere Informationen siehe Verlegeanleitung für Vulkem® Quick Balkonsysteme.

Mischung

Vor Verwendung muß das Vulkem® Quick Tile Primer Basisharz sorgfältig aufgerührt werden, um eine gleichmäßige Paraffinverteilung zu erreichen. Vulkem® Quick Tile Primer wird mit dem Härterpulver Vulkem® Quick Catalyst (Dibenzoylperoxid 50 %ig) gründlich gemischt. Die benötigte Menge an Catalyst ist temperaturabhängig:

  • 30 °C 1,0 Gew.% Catalyst
  • 20 °C 2,0 Gew.% Catalyst
  • 10 °C 4,0 Gew.% Catalyst
  • 0 °C 6,0 Gew.% Catalyst

Umrechnung:

  • 1 cm³ Vulkem® Quick Catalyst = 0,64 g
  • 1 g Vulkem® Quick Catalyst = 1,57 cm³

Technische Daten

Kenndaten in flüssigem Zustand

Viskosität, 25°C:100 - 130 mPa*sDIN 53018
Dichte, 25°C:0,99 g/mlISO 2811
Topf- / Verarbeitungszeit bei 20°C:ca. 15 min. 
Aushärtungszeit bei 20°C:

ca. 30min.       

 
Flammpunkt (ISO 1516):        + 11,5 °C        ISO 1516

Kenndaten in ausgehärtetem Zustand

 

Zugfestigkeit:13,8 N/mm²ISO 527
Dehnung bei Kraftmaximum:1,3 % 
Reißdehnung:1,3 % 
E-modul:1500 N/mm² 
Dichte, 20°C:                            1,16 g/cm³    ISO 1183

Bitte beachten Sie, daß ein objektiver Vergleich mit anderen Kenndaten nur dann möglich ist, wenn die DIN-Normen und Parameter zu deren Ermittlung identisch waren.